.

Motopädagogik

Motopädagogik bedeutet Erziehung durch Bewegung.
Dahinter steckt ein ganzheitliches individuelles Konzept das ihr Kind über den Körper, die Bewegung und das Spiel ( wahrnehmen, erleben und handeln ) in seiner Persönlichkeitsentwicklung fördert.

Dieses Konzept erarbeiten wir in Gesprächen gemeinsam um ihr Kind

  • in der Koordinierung seines Bewegungsdranges
  • in der Steigerung der Konzentrationsfähigkeit und der Ausdauer
  • in der Stärkung des Selbstbewusstseins und des Selbstwertgefühls
  • in der Verbesserung von Grob- und Feinmotorik
  • im Kontrollieren und Ausdrücken von Gefühlen
  • im Körperwahrnehmunsprozeß

 
zu fördern und zu unterstützen.